Termine

20.04.2018 | CDU-Stadt Erwitte
Generalversammlung des CDU-Stadtverbands Erwitte – Neuwahl des Vorstands

 Der CDU-Stadtverband lädt alle CDU-Mitglieder zur Generalversammlung ein. Auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Erwitte und den umliegenden Stadtteilen sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Diese findet am Donnerstag, den 03.05.2018, um 19:00 Uhr in der Gastwirtschaft Marx in Erwitte statt. Ein zentraler Tagesordnungspunkt ist die Wahl eines neuen Stadtverbandsvorstands. Das Gremium wird turnusgemäß alle drei Jahre neu gewählt. Der Kreistagsabgeordnete Hubertus Rickert-Schulte hat den Verband als ersten Vorsitzenden sehr erfolgreich über drei Jahre geführt und tritt nicht wieder zur Wahl an. Rickert-Schulte hatte bereits vor seiner Wahl 2015 erklärt in dieser Funktion nur für eine Wahlperiode der Erwitter Union zur Verfügung zu stehen. Auch eine Stellvertreterin des 1. Vorsitzenden wird sich nicht mehr zur Wahl stellen. Nach der Wahl wird ein kleiner Snack angeboten. Weitere Agendapunkte sind landes- und kommunalpolitische Themen. Der CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming wird über die aktuelle Landespolitik berichten. Bürgermeister Wessel und die anwesenden Kreistagsabgeordneten referieren kurz über die gegenwärtigen, zentralen kommunalpolitischen Themen. Insbesondere nach der Veranstaltung besteht ausreichende Gelegenheit zur Diskussion mit Jörg Blöming und den anwesenden Kommunalpolitikern. Der Stadtverband und freut sich über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer und einen spannenden politischen Abend.


19.04.2018
Der CDU-Stadtverband traf sich zu einer Klausurtagung

 Der Erwitter CDU-Stadtverband traf sich jetzt zu einer Klausurtagung im Berenbrocker Jugendtreff. Zentrales Thema des Treffens war die personelle Aufstellung im Hinblick auf die Kommunalwahl 2020. Besprochen wurde, welche CDU-Mitglieder als mögliche Stadtratskandidaten für die Kommunalwahl 2020 zur Verfügung stehen. Für die 17 Wahlbezirke der Stadt Erwitte müssen bekanntlich Ratskandidaten und auch Stellvertreter bestimmt werden. Alle Erwitter CDU-Mitglieder werden dann einige Monate vor dem Wahltermin auf einem CDU-Stadtparteitag die Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 per Wahl bestimmen. Ferner informierten sich viele der Anwesenden über den geplanten Anbau am Berenbrocker Jungendtreff und verschafften sich vor Ort einen Einblick in die Gegebenheiten. Die CDU’ler verließen Berenbrock in der Gewissheit, dass sie mit einem kommunalpolitisch sehr kompetenten Team in den Wahlkampf 2020 ziehen werden.


16.04.2018 | CDU-Ortsunion Erwitte
CDU-Ortsunion Erwitte trifft sich zum ersten Mal mit neuem Vorstand

 Beim ersten Treffen des neu gewählten Vorstands der CDU-Ortsunion
Erwitte standen die Entwicklungen auf dem Schlossgelände im Mittelpunkt
der Diskussionen. Die CDU begrüßt die Absicht des neuen Eigentümers, das
historisch Gebäude um ein modernes Bettenhaus zu erweitern. Hierdurch
wird die Möglichkeit geschaffen, den Hotelbetrieb im historischen
Schloss langfristig wirtschaftlich zu führen und somit letztlich den
Erhalt des stadtbildprägenden Ensembles zu garantieren.
Als Standort favorisieren die Christdemokraten eindeutig die derzeit als
Parkplatz genutzte Fläche südlich des Schlosses. Die Erweiterungspläne
sollen nach Überzeugung der CDU Erwitte dabei in ein Gesamtkonzept zur
Aufwertung des Schlossgeländes und des Schlossparks eingebunden werden.
Durch den Wegfall der Zweckbindung der ehemals militärisch genutzten
Flächen ergeben sich hier neue Möglichkeiten, die zu einer Steigerung
der Attraktivität genutzt werden können. Durch die Inanspruchnahme von
Fördermitteln der EU können neue Impulse gesetzt werden.

Sorgen hingegen bereitet der Erwitter CDU in diesem Zusammenhang die
angekündigte Schließung des Zementwerks Seibel & Söhne. Das Zementwerk
betreibt die Pumpen, die den Mühlenbach und somit die Wasserflächen rund
um das historische, auf Eichenbalken gegründete Schloss mit Wasser
versorgen. Eine Unterbrechung der Wasserversorgung könnte zu massiven
Schäden am Schlossgebäude führen. Es muss daher sichergestellt werden,
dass auch die neuen Eigentümer des Zementwerkes ihren Verpflichtungen
nachkommen. Aufgrund des Steinabbaus für die Zementproduktion ist der
natürliche Wasserabfluss unterbrochen worden, sodass es sich bei der
Notwendigkeit, das Wasser pumpen zu müssen, um eine unmittelbare Folge
der Ausbeutung der Steinvorkommen handelt.


16.04.2018 | CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Blöming
Erwitte erhält rund 102.000 Euro
NRW-KOALITION HÄLT WORT UND UNTERSTÜTZT UNSERE STÄDTE UND GEMEINDEN

Kommunen werden bei der Integration von Flüchtlingen um 100 Mio. Euro entlastet. 

Mit dem Gesetzentwurf zur Änderung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes schafft die NRW-Koalition die Rechtsgrundlage, um noch in diesem Jahr 100 Mio. Euro an die 396 nordrhein-westfälischen Gemeinden zu verteilen.

„Die NRW-Koalition unterstützt die Integrationsarbeit der Städte und Gemeinden mit weiteren 100 Mio. Euro aus Landesmitteln. Damit steigen die flüchtlingsbedingten Zuweisungen des Landes an die Kommunen auf insgesamt 1,6 Milliarden Euro. Zusätzlich leiten wir, die vom Bund für 2018 angekündigten Mittel, aus dem Europäischen Asyl,- Migrations- und Integrationsfonds in Höhe von ca. 10 Mio. Euro an die Kommunen weiter. Damit hält die NRW-Koalition ihr Versprechen, alle weiteren Bundesmittel an die Kommunen weiterzuleiten, erklärt der Abgeordnete Blöming.

Für Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt, Rüthen und Warstein bedeutet das eine finanzielle Entlastung um insgesamt 1.017.988 Euro. Für die Stadt Erwitte eine Entlastung von rd. 102.000 Euro.

Eine gerechte Verteilung der Gelder muss die finanzielle Belastung der einzelnen Kommune durch die Flüchtlinge vor Ort berücksichtigen. Der Verteilungsschlüssel richtet sich daher zu 40 % nach der Anzahl der geflüchteten Personen gemäß Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG) für die Monate Oktober 2017 bis Dezember 2017 sowie zu 60 % nach der Ausländer-Wohnsitzregelungsverordnung (AwoV, Stichtag 1 Januar 2018).




Impressionen
News-Ticker
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.02 sec. | 56961 Visits